Samstag+Montag (Trailrun+neues WE-Training)


Samstag:

92min Trailrunning ~ 139Bpm – 12,46Km ~ ettliche Höhenmeter!

Meine Frau und ich waren beim Lauftreff für den Wörthersee Trail Maniak. Meine Frau meinte, da wir beim 15km Trailrun im Gebirge um den Wörthersee mitlaufen wollen, wäre es nicht schlecht bei denen mal mitzulaufen.
Sie meinte da gibt es dann eh drei Gruppen und wir laufen einfach bei der gmütlichsten mit.
Nachdem alle anwesend waren – bemerkte ich als erstes mit erschrecken, wie abartig abgemagert alle aussehen mit ihren dünnen Ärmchen!
Hatte zumindest riesen Oberschenkel und Waden vom Gebirge-laufen erwartet. Nicht meine Sportart!
Egal.
2 Fotos wurden von der gesamten Gruppe gemacht und schon ging es lost. Bergauf, kurz gerade, bergauf und noch weiter bergauf. Meine Frau und ich schnauften schon und mir schwirrte nur mehr im Kopf herum: „War da nicht von Leistungsgruppen die rede?“
Nachdem wir meiner Meinung nach am Gipfel des Mount Everest angekommen waren gab es dann die ersehnte Gruppenbildung.
Zwei Gruppen…
Es muss hier gesagt werden, ich bin ein Mensch, der wenn schon Ausdauer, damit langsam anfangen muss, da mir ansonsten gleich mal zu Kopf steigt: „Ich will nicht mehr und die Power ist weg!“
Aber nach ca. 15 weiteren Minuten war es eigentlich ganz okey. Wir ließen uns von den schnelleren nicht zu sehr stressen und blieben in einem für uns eigentlich schnellem Tempo.
Im Endeffekt war es ein super Lauf und die sehr hügelige Strecke ist auch wunderschön, abwechslungsreich und lustig!
Das einzige ich hatte vorher schon Oberschenkel-spatzen, hunger und wir hatten nichts zu trinken mit :(
Bin gespannt wie wir den eigentlichen Lauf dann meistern.

Wasser: 3.5L
Spatzen: Samstag vor dem Lauf hatte ich noch starke Oberschenkel und Schulter/Trapez Spatzen. Nach dem Lauf sind Wadenspatzen dazu gekommen.


Montag:

Krafttraining Test 1
Dauer: ca. 1h
Ort: McFit
Pre: Whey
Post: Whey+Glutamin+Kreatin+Arginin+Ornithin

GEWICHT / WDH

Klimmzüge in den Nacken – 8
Klimmzüge vorne (Chins) – 6
Klimmzüge vorne mit seitlichem Griff – 5
Klimmzüge vorne mit V-Griff – 5+3Hilfsklimmzüge
Klimmzüge in den Nacken – 3

Kabel Flys (steh ich einfach drauf!)
25 | 10
30 | 5
35 | 5
40 | 3 (da war ich vor kurzem stärker)

KH – Überzüge
20 | 7
27,5 | 5
30 | 5

Außenrotatoren
30 | 10
35 | 7
40 | 6
45 | 4/7
50 | 3/5 – meine rechte Seite ist wie zu erwarten war schwächer

Innenrotatoren
40 | 8
50 | 8
60 | 5

Das war also der erste Test eines Krafttrainings als Zusatz zum Gewichtheben.
Hat mir sehr gefallen!
Besteht also aus: Krafttraining Brust+Klimmzüge / Physio-Rotatoren Training / wollte eigentlich noch Core machen wird aber denke ich zu lange.
Ich werde vermutlich auch unter der Woche hin und wieder Klimmzüge und Liegestütz in meiner Dienstzeit machen. Habe mir da ein Smartphone Trainingsapp geladen, dass ich schon letztes Jahr mit großem Erfolg getestet habe. Will damit auf 100 Liegestütz kommen. War letztes Jahr auf 65 vor der Verletzung. Werde jetzt langsam wieder aufbauen.
Klimmzüge will ich auf 20 kommen.

Spatzen: heute vom gestirgen Training starke Brust und Bizepsspatzen und etwas im Oberen Rücken+Lat

Wie ich diese Woche tue zwecks Gewichtheben alleine weiß ich noch nicht, da hier glaub ich keine Langhantelstange herumliegt :(

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s