Mo, 170912: Gewichtheben + Dehnen/Hüftbeuger-Training


Vormittag:
Dehnen+Hüftbeuger-Training

Abend:
Gewichtheben
Ort: Verein
Dauer: 2h

FKB
20 | 5
40 | 3
50 | 3
60 | 3
70 | 3
80 | 3×1

Durchheben im Reißgriff + Reißkniebeuge
20 | 3×3+2

Reißen
25 | 2×3
30 | 2×3
35 | 2×2 – unschön
40 | 2×1 – wurde Standreißen
45 | 2×1 – wurde Standreißen
50 | 1×1 – klarerweise garnix

Umsatz+Stoßen
25 | 2×2+1
40 | 1+1
50 | 1+1
60 | 1+1 – kein schöner Umsatz
70 | 1+1 – Standumsatz + garnix

Reißen+Unterhocken
20 | 5×2+1

 

Beschreibung des Dreckstrainings:

Die gestrige Trainingseinheit hat mich wieder etwas zurück geworfen.
Bin nicht sonderlich motiviert für den Wettkampf. ;(
Ich würde lieber die Technik noch ordentlich erlernen und lieber ohne Gewicht auf der Langhantel (Kraft kann ich auch noch später aufbauen).

Das große Problem ist bei mir beim Reißen bekomme ich ab 35Kg etwas Angst und es wird meistens eher Standreißen, weil ich mich nicht mehr traue richtig runter in die Hocke zu gehen. Den Zug mache ich auch selten fertig, wobei er für das Gewicht immer reicht…
Generell bin ich noch sehr langsam und natürlich auch unbeholfen bei der Technik (was nicht verwunderlich ist, schließlich habe ich erst begonnen)

Mittwoch+Freitag kann ich nicht zum Training gehen.
Am Montag soll ich das Gewicht für den Wettkampf durchprobieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s